Unsere Zielgruppe:KMUs

 

Es gibt viele Definitionen und Beschreibungen über kleine und mittelständische Unternehmen, für uns sind sie letztendlich vor allem innovativ und bereit, sich auf Neues einzulassen, sofern sie Mehrwerte sehen. Grob umrissen sprechen wir über alle Firmen vom Kleinstbetrieb bis zum Global Player mit maximal 2.000 Mitarbeitern oder ca. einer Milliarde Umsatz.

Aufgrund der Größe mittelständischer Unternehmen können KMUs auf ungemein kürzeren Entscheidungswegen auf Veränderungen der Märkte reagieren und sich schnell und zielgerecht mit Fragen der digitalen Markterschließung befassen. Dies haben wir in zahlreichen Projekten gelernt und deshalb macht es uns bei der XCDR Digital Solutions GmbH so viel Freude, mit kleinen und mittleren Unternehmen zusammenzuarbeiten und diese dabei zu unterstützen, nachhaltig und messbar in der digitalen Welt erfolgreich zu sein.

Was wir unserer Zielgruppe bieten

 

Die digitale Transformation greift um sich, sie greift förmlich durch und erfasst alle gesellschaftlichen Teilbereiche, vor allem aber auch die Wirtschaft und damit Unternehmen. Keine Branche ist davon gefeit, sich auf sie einzulassen und tut gut daran, ihre Prozesse und Abläufe konsequent zu digitalisieren. Wir unterstützen Sie bei der Planung, Konzeption und Umsetzung einer Digitalstrategie im Online-Bereich. Unser Fokus liegt dabei auf der digitalen Markterschließung, vereinfacht gesagt also der Digitalisierung von Marketing, Kommunikation und Vertrieb. Da es dafür in den meisten Unternehmen keine Blaupausen gibt, beraten wir Sie hochindividuell, definieren gemeinsam Ziele, erzeugen Ergebnisse und lassen uns an diesen messen. Je nachdem, wie der Markt unserer Kunden strukturiert ist, empfehlen wir dabei ganz unterschiedliche Maßnahmen. Während das eine Unternehmen vor allem eine SEO-optimierte Website benötigt, ist dies für ein anderes Unternehmen vielleicht gar nicht so entscheidend.

Unterscheidung der Zielgruppe: Business-to-Business (B2B)


“Brauche ich das im B2B?” ist eine Frage, der wir oft begegnen. Die Antwort darauf ist: ja! Auch wenn in manchen Unternehmen aufgrund der sehr gefestigten Marktposition die Steigerung der Sichtbarkeit gar nicht das entscheidende Kriterium sein mag, sind im B2B vor allen Dingen eine gesteigerte Effizienz in der Abwicklung von Verkaufsprozessen, die Verschlankung der Vertriebsstrukturen durch den Einsatz digitaler Lösungen oder auch die Optimierung oder gar Automatisierung des Kundenservice wichtige Treiber einer digitalen Markterschließung.

Unterscheidung der Zielgruppe: Business-to-Consumer

 

Im B2C geht es hingegen meist um die Erreichung eines klar definierten und segmentierbaren Kundenmarktes. Hier helfen wir Ihnen dabei, Ihre Sichtbarkeit zu steigern, mit Kunden erfolgreich zu interagieren und Ihre Relevanz bei wichtigen Zielgruppen zu erhöhen. Dies bewerkstelligen wir beispielsweise über suchmaschinenoptimierte Websites, die Generierung eines entsprechenden und konzisen Storytelling, die Ausspielung des Storytelling über multiple Kanäle und Touchpoints wie z.B. Social Media oder auch eine sinnvolle Customer Journey.